KONZERT
28. 12. 2021
17:00

Tschechische Musik in Wien 2021: Zyklus Alte Musik

Musica figuralis: Musik im Dienste des mährischen Klerus:
Anton Neumann, Joseph Puschmann und Wenzel Mueller
www.musicafiguralis.cz

Veranstaltungsort:
Tschechische Kirche am Rennweg
Rennweg 63, 1030 Wien

Freiwillige Spende erbeten

Anmeldung ist wegen der CORONA Bestimmungen verpflichtend unter: evazeman@gmx.at
oder Tel.: +43 (0) 664 5143329

Es gelten die aktuellen Corona Bestimmungen.

Gefördert aus den Mitteln der MA 7 - Bezirkskulturförderung


BUCHPRÄSENTATION
15. 12. 2021
18:30

Online Mitschnitt der Veranstaltung

oder auf der Facebook Seite der Diplomatischen Akademie

oder auf Youtube-Kanal der Diplomatischen Akademie.



Der Kulturklub der Tschechen und Slowaken in Österreich und die Diplomatische Akademie Wien laden ein zur

PRÄSENTATION DER FESTSCHRIFT

DR. JIØÍ GRUŠA
11 Jahre mit Jiøí Gruša in Österreich

Begrüßung:
Emil BRIX, Direktor, Diplomatische Akademie Wien

Jakub NOVÁK, Chargé d´Affaires, Botschaft der Tschechischen Republik in Wien

Richard BASLER, Stellvertretender Obmann, Kulturklub der Tschechen und Slowaken in Österreich; Mitglied des Tschechischen Volksgruppenbeirates im Bundeskanzleramt Österreich

Redner:
Heinz FISCHER, Bundespräsident a.D.

Erhard BUSEK, Vizekanzler a. D.; Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa

Anton PELINKA, Politikwissenschaftler

Moderation:
Gerald SCHUBERT, Redakteur Außenpolitik/International, Der Standard

Musikalische Umrahmung:
Zimbalmusik Vonica

Veranstaltungsort:
Musikzimmer der Diplomatischen Akademie Wien
Favoritenstraße 15a, 1040Wien

Anmeldung unter: www.da-vienna.ac.at/events

Bitte beachten Sie auch die dortigen Covid-Regeln für eine Veranstaltungsteilnahme ab 13. Dezember 2021 vormittags.
KONZERT
27. 11. 2021
17:00

VERSCHOBEN auf Dezember - COVID


Tschechische Musik in Wien 2021: Zyklus Alte Musik

Musica figuralis: Musik im Dienste des mährischen Klerus:
Anton Neumann, Joseph Puschmann und Wenzel Mueller
www.musicafiguralis.cz

Veranstaltungsort:
Tschechische Kirche am Rennweg
Rennweg 63, 1030 Wien

Freiwillige Spende erbeten

Anmeldung ist wegen der CORONA Bestimmungen verpflichtend unter: evazeman@gmx.at
oder Tel.: +43 (0) 664 5143329

Es gelten die aktuellen Corona Bestimmungen.

Gefördert aus den Mitteln der MA 7 - Bezirkskulturförderung


KONZERT
24.11.2021
19:30

VERSCHOBEN auf 2022 - COVID


Tschechische Musik in Wien 2021: Zyklus Alte Musik

Hof-Musici: Antonio Draghi
Oratorium L´Abelle di Boemia, overo S. Wenceslao


Veranstaltungsort:
Kirche Hl. Karl Borromäus, Karlskirche
Karlsplatz, 1040 Wien

Freiwillige Spende erbeten

Anmeldung ist wegen der CORONA Bestimmungen verpflichtend unter: evazeman@gmx.at
oder Tel.: +43 (0) 664 5143329

Es gelten die aktuellen Corona Bestimmungen.

KONZERT
13. 11. 2021
17:00

Tschechische Musik in Wien 2021: Zyklus Alte Musik

Jiøina Marešová Dvoøáková:

Orgelkonzert - Alte böhmische und mährische Meister

Veranstaltungsort:
Maria am Gestade
Salvatorgasse 12, 1010 Wien

Freiwillige Spende erbeten

Anmeldung ist wegen der CORONA Bestimmungen verpflichtend unter: evazeman@gmx.at
oder Tel.: +43 (0) 664 5143329

Es gelten die aktuellen Corona Bestimmungen.

LITERARISCHER ABEND
27. 09. 2021
18:30


Zum Europäischen Tag der Sprachen organisiert der Kulturklub der Tschechen und Slowaken in Österreich eine Lesung von tschechischen und slowakischen Autoren in ihrer Muttersprache.
Der Europäische Tag der Sprachen wurde erstmals 2001 im Europäischen Jahr der Sprachen gefeiert. Im Anschluss an diese Aktion entschied das Ministerkomitee, den Europäischen Tag der Sprachen als jährliche Veranstaltung einzuführen, die jedes Jahr am 26. September stattfinden soll. Aus diesem Anlass organisiert der Kulturklub der Tschechen und Slowaken eine Veranstaltung zur Förderung der Sprachenvielfalt.

Moderation: Marie Brandeis (CZ), Andrea Ozábalová (SK),Daniela Makove Nedas (SK)

In slowakischer und tschechischer Sprache.

Veranstaltungsort:
Slowakisches Institut Wien
Wipplingerstraße 24-26
1010 Wien
In Zusammenarbeit mit dem Slowakischen Institut Wien.
Slowakisches Institut Wien
Neuer OBMANN der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Volksgruppenfragen

Mag. Richard Basler, Stv. Obmann des Kulturklubs der Tschechen und Slowaken in Österreich, wurde am 12.07.2021 zum neuen Obmann der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Volksgruppenfragen - Volksgruppeninstitut (ARGE Volksgruppen) gewählt. Wir Gratulieren!

www.volksgruppen.org





UMFRAGE

Umfrage zur Volksgruppenförderung durch das Bundeskanzlermat

Mit der Volksgruppenförderung fördert der Bund Maßnahmen, die dem Erhalt der sechs anerkannten österreichischen Volksgruppen, ihrer Kultur, Sprache und Rechte dienen (§ 8 Volksgruppengesetz). Um besser zu verstehen, wie Volksgruppenkultur und Sprache in Zukunft treffsicher und wirksam gefördert werden können, führt die Volksgruppenabteilung im Bundeskanzleramt bis 31. Juli 2021 eine Umfrage zur Volksgruppenförderung durch.
Link zur Umfrage

Die Teilnahme an der Umfrage ist anonym. Die Beantwortung der Fragen dauert 5 Minuten.

Bundeskanzleramt Österreich
Sektion II - Integration, Kultusamt und Volksgruppen
Abteilung II/5 - Volksgruppenangelegenheiten
Ballhausplatz 2, 1010 Wien
Volksgruppen@bka.gv.at
bundeskanzleramt.gv.at

KONZERT
7. 11. 2020
17:00

VERLEGT AUF HERBST 2021

Tschechische Musik in Wien 2020: Zyklus Alte Musik

Jiøina Marešová Dvoøáková:

Orgelkonzert - Alte böhmische und mährische Meister

Veranstaltungsort:
Maria am Gestade
Salvatorgasse 12, 1010 Wien

Freiwillige Spende erbeten

Anmeldung ist wegen der CORONA Bestimmungen verpflichtend unter: evazeman@gmx.at
oder Tel.: +43 (0) 664 5143329

KONZERT
31. 10. 2020
17:00

VERLEGT AUF HERBST 2021

Tschechische Musik in Wien 2020: Zyklus Alte Musik

Musica fuguralis: Musik im Dienste des mährischen Klerus:
Anton Neumann, Joseph Puschmann und Wenzel Mueller
www.musicafiguralis.cz

Veranstaltungsort:
Tschechische Kirche am Rennweg
Rennweg 63, 1030 Wien

Freiwillige Spende erbeten

Anmeldung ist wegen der CORONA Bestimmungen verpflichtend unter: evazeman@gmx.at
oder Tel.: +43 (0) 664 5143329

KONZERT
21. 11. 2019
19:30

Konzert zum 45-jährigen Jubiläums der Gründung des Kulturklubs

Baroque Ensemble
Hof-Musici
Hofkapellmeister am Hofe Kaiser Leopold I.
ANTONIO DRAGHI
(ca. 1634 – 1700)

Oratorium Santa Cecilia

(Sopran, Contraalt, Tenor, Positiv)
Dirigent und Cembalo: Ondøej Macek

Hl. Cecilia

Veranstaltungsort:
Karlskirche
Karlsplatz, 1040 Wien

Freiwillige Spende erbeten

Anmeldung unter: office@pavlina.at
Tel.: +43 (0) 699 19544077

KONZERT
18. 11. 2019
19:30

Vokalensemble Gontrassek

Böhmische Gesänge aus dem 15. und 16. Jahrhundert
(Sopran, Alt, Tenor, Bas, Tischorgel,Laute, Viola da gamba), ca. 68Min.

Gontrassek

Veranstaltungsort:
Magistratisches Bezirksamt - Festsaal
Karl-Borromäus-Platz 3, 1030 Wien

Freiwillige Spende erbeten

Anmeldung unter: office@pavlina.at
Tel.: +43 (0) 699 19544077

Gefördert aus den Mitteln der MA 7 - Bezirkskulturförderung


PODIUMSDISKUSSION
15. 11. 2019
18:30
Der Kulturklub der Tschechen und Slowaken in Österreich und die Diplomatische Akademie Wien laden ein zur Podiumsdiskussion zum Thema

Traum und Wirklichkeit

Zur Bilanz der 30-jährigen Entwicklung seit der Wende im November 1989

Diskutiert werden Fragen, resp. Entwicklungen bis zur Gegenwart wie: Widerhall der samtenen Revolution in den demokratischen Staaten Europas. Die Rolle der Zivilgesellschaft. Werden die nach der Wende 1989 geborenen es schaffen neue Wege einzuschlagen? Parallelen der Protestbewegungen heute und damals.

Geleitwort:
Emil BRIX, Direktor, Diplomatische Akademie Wien

Begrüßung:
TomᚠCZERNIN, Politiker, Senator Parlament ÈR, Vorsitzender der Ständigen Kommission für im Ausland lebende Landsleute
Ivana ÈERVENKOVÁ, Botschafterin der Tschechischen Republik in Österreich
Richard BASLER, Stellvertretender Obmann, Kulturklub der Tschechen und Slowaken in Österreich; Mitglied des Tschechischen Volksgruppenbeirates im Bundeskanzleramt Österreich

Diskutanten:
Bruno AIGNER, Langjähriger Pressesprecher von Altbundespräsident Heinz Fischer; Vertrauensperson der Charta-77-Signatare in Österreich 1977 - 1989
Erhard BUSEK, Vizekanzler a. D. und BM für Wissenschaft und Unterricht a. D.
Gerald SCHUBERT, Redakteur Außenpolitik/International, Der Standard
Karl Johannes SCHWARZENBERG, Politiker; Außenminister der Tschechischen Republik a. D.

Moderation:
Jana STAREK, Historikerin, Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien

Veranstaltungsort:
Festsaal der Diplomatischen Akademie Wien
Favoritenstraße 15a, 1040Wien

Anmeldung unter: www.da-vienna.ac.at/events oder Fax 01/504 22 65-200

KONZERT
19. 10. 2019
17:00

Alte Musik aus den böhmischen Kronländern

Ensemble Versus & Capella Ornamentata

Die Messe Super Undique flammantis von Jacobus Handl Gallus (1580) und das Kirchweihe-Proprium aus dem Brünner St. Jakobs Graduale (1493)

Böhmische Musik in Wien 2019

Veranstaltungsort:
Maria am Gestade
Salvatorgasse 12, 1010 Wien

Freiwillige Spende erbeten

Anmeldung unter: office@pavlina.at
Tel.: +43 (0) 699 19544077

LITERARISCHER ABEND
25. 09. 2019
18:30

"Literarischer Abend in der Zeit der Neuner"

100 Jahre der Masaryk Universität in Brünn und der Komensky Universität in Bratislava

Zum Europäischen Tag der Sprachen organisiert der Kulturklub der Tschechen und Slowaken in Österreich eine Diskussion über die Anfänge des Journalismus in der Slowakei und Tschechien, das Werk von Jozef DobrovskY und seine Bedeutung für die Slowakei, der Symbolismus in der slowakischen und tschechischen Literatur sowie die Entwicklung der Kinderliteratur im 20. Und 21. Jahrhundert.
Der Europäische Tag der Sprachen wurde erstmals 2001 im Europäischen Jahr der Sprachen gefeiert. Im Anschluss an diese Aktion entschied das Ministerkomitee, den Europäischen Tag der Sprachen als jährliche Veranstaltung einzuführen, die jedes Jahr am 26. September stattfinden soll. Aus diesem Anlass organisiert der Kulturklub der Tschechen und Slowaken eine Veranstaltung zur Förderung der Sprachenvielfalt.

Moderation: Marie Brandeis (CZ), Andrea Ozábalová (SK), Daniela Makove Nedas (SK)

In slowakischer und tschechischer Sprache.

Veranstaltungsort:
Slowakisches Institut Wien
Wipplingerstraße 24-26
1010 Wien
In Zusammenarbeit mit dem Slowakischen Institut Wien.
Slowakisches Institut Wien
Tage der offenen Tür
01. 10. 2019
18. 09. 2019


Tage der offenen Tür der Kreuzherrenmusischule Wien

18.9. 17:00-19:00 Uhr

1.10. 16:15-17:00 Uhr (elementars Musizieren)

Kreuzherrenmusikschule

Musikunterricht - Karlsknaben

Veranstaltungsort:
Kreuzherrengasse 1, 1040 Wien

www.khms.at

Info unter: info@khms.at
Tel.: +43 (0) 664 6216884

Podiumsdiskussion
24. 06. 2019
18:00
Eine musikwissenschaftliche Kooperation zwischen
Brünn und Wien



Veranstaltung anlässlich des 100jährigen Bestehens der Masaryk-Universität Brünn

Eine Podiumsdiskussion über die Zusammenarbeit der Brünner und Wiener Musikwissenschafterinnen und Musikwissenschafter in den bewegten Jahrzehnten des 20. und 21. Jahrhunderts anlässlich des 100jährigen Bestehens der Masaryk-Universität Brno (Tschechische Republik).

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation des Instituts für Musikwissenschaft der Universität Wien mit dem Kulturklub der Tschechen und Slowaken in Österreich.

Veranstaltungsort:
Alte Kapelle am Campus der Universität Wien
Spitalgassse 2-4 / Hof 2.8
1090 Wien

VORTRAG
05. 06. 2019
18:30

ABSAGE aus gesundheitlichen Gründen!!!

Prof. Arch. Jan Tabor

neue architektur für einen neuen staat:
die tschechoslowakei 1919 - 1939


Jan Tabor (* 1944, Podìbrady) ist ein tschechisch-österreichischer Architekt, Architekturtheoretiker, Kulturpublizist und Ausstellungsmacher.
Jan Tabor wurde mit dem Preis der Stadt Wien für Publizistik 2011 ausgezeichnet.

Veranstaltungsort:
Tschechisches Zentrum
Herrengasse 17
1010 Wien
In Zusammenarbeit mit dem Tschechischen Zentrum Wien.
Tschechisches Zentrum
KONZERT
20. 05. 2019
18:30

Das traditionelle Konzert „Die Musik im Mai“

SENTIMENT, PHANTASIE, AVANTGARDE

(J.B. Ferstl, B. Martinù, E.W. Korngold)

Mladí hudební mistøi

MgA. Libuše Panèochová – Klavier, Radek Blahuš – Geige, MgA. Bøetislav Vybíral - Violoncello

Veranstaltungsort:
Botschaft der Tschechischen Republik in Österreich,
Penzingerstr. 11-13, 1140 Wien
Das Konzert findet unter dem Ehrenschutz der Botschafterin der Tschechischen Republik Dr. Ivana Èervenková statt.

U.A.w.g. office@pavlina.at
Tel.: +43 (0) 699 19544077

Buchpräsentation
10. 04. 2019
19:00

Jaroslav Rudiš liest aus Winterbergs letzte Reise (Luchterhand)

Moderation: Márton Méhes (Kulturmanager, Initiator mehrerer Literaturprojekte zum Thema »Donauraum«)

Jaroslav Rudiš ist Schriftsteller, Drehbuchautor und Dramatiker. Er studierte Deutsch und Geschichte in Liberec, Zürich und Berlin und arbeitete u.a. als Lehrer und Journalist.
2012/13 Siegfried-Unseld-Gastprofessur an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Winterbergs letzte Reise ist der erste Roman, den Jaroslav Rudiš auf Deutsch geschrieben hat. Grand Hotel und Nationalstraße sowie Alois Nebel wurden verfilmt.

Büchertisch: Buchhandlung Orlando | www.orlandobuch.at

Veranstaltungsort:
Hauptbücherei | Büchereien Wien – 7;

Urban-Loritz-Platz 2a, Veranstaltungssaal, 3.OG,
www.buechereien.wien.at